Was wäre mein Bücherregal ohne den Querverlag?

von Sonja Hünerfeld //

sonja_HünerfeldIch bin nicht ganz „Quer“-Leserin der ersten Stunde. Vor 20 Jahren ging ich zur Schule, das Internet steckte noch in den Kinderschuhen und in den Buchhandlungen versteckten sich die schwul-lesbischen Bücher in der Lebenshilfe oder zwischen den Erotikromanen – Letzteres auch viele, viele Jahre danach noch. Meine Buchempfehlungen musste ich also in der Regel gezielt suchen. Zu meinem ersten Buch vom Querverlag bin ich dann gekommen, weil ich die Kurzgeschichte „Die perfekte Frau“ von Antje Wagner gelesen habe. Eine Geschichte, die mich sehr beeindruckt hat und in der kleinen Buchhandlung im Ort zur Bestellung von „Der gläserne Traum“ geführt hat. Da war es, das erste Querverlags-Buch in meinem Bücherregal! Ihm sollten noch viele weitere folgen und natürlich fanden sich Lieblingsautorinnen mit Lieblingsbüchern.
Als ich dann selbst im Buchhandel angefangen habe, durften mit der ersten Abteilungsleitung natürlich auch schwul-lesbische Bücher nicht fehlen, die ihren Platz natürlich in der Belletristik bekommen haben. Immer selbst recherchiert und über den PC bestellt. Bis eines Tages das Telefon klingelte und ich Ilona an der Strippe hatte. Die Buchhandlung, in der ich damals arbeitete, war auf ihrer Kundenliste gelandet. Daraufhin rief sie regelmäßig an, um mich über die Neuerscheinungen zu informieren. Bis ich dann die Buchhandlung gewechselt habe. Aber auch dort hat es nicht lange gedauert und das Telefon klingelte …
Im Jahr 2011 hatte ich dann endlich das Vergnügen, Ilona persönlich kennenzulernen, als sie im Rahmen der Homosella in Trier einen sehr guten Vortrag zur „Lesbenliteratur im Wandel“ gehalten hat. Endlich hatten wir ein Gesicht zu unserem Kommunikationspartner. Seit dieser ersten Begegnung treffen wir uns auch einmal im Jahr beim L-Beach an der Ostsee und natürlich macht die Zusammenarbeit mehr Spaß als je zuvor und ich freue mich immer auf die halbjährigen Telefonate mit Ilona und ihren Infos zu den neuen Büchern!
Als Leserin danke ich für viele Lieblingsbücher und als Buchhändlerin vor allem Ilona für die gute Zusammenarbeit. Ich freue mich auf alles, was da kommen mag.

//

Sonja Hünerfeld, geboren 1979, ist seit 2003 Buchhändlerin bei der Buchhandlung Stephanus in Trier.

Link:
Buchhandlung Stephanus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s