Mit viel Leidenschaft fürs Herz

von Elke Weigel //

Lieber Jim, liebe Ilona,
wisst ihr, dass eure Bücher noch gelesen werden, auch wenn sie längst vergriffen sind?
Zumindest von einem kann ich es sicher sagen, denn ich verleihe es häufig – letztes Jahr sogar zweimal!
quer20_weigelDie Tafeln der Maeve. Auf dem Rückcover heißt es: Magliane Samasow nimmt uns mit auf die grüne Insel Irland und erzählt eine magische Geschichte vom Untergang der matriarchalischen Kultur.
Innen sehr schön gestaltet mit Grafiken zum Beginn jedes Kapitels und einem Lesebändchen. Und da es schon so oft gelesen wurde und immer noch fest zusammenhält, beweist, dass es in bester Qualität hergestellt wurde. 1996.
Das Thema ist nicht mehr brandheiß, aber es ist doch schön zu wissen, dass Bücher nicht nur gemacht werden, damit jemand damit Geld verdient, sondern sie werden mit viel Leidenschaft fürs Herz geschrieben und immer wieder einmal ist es für eine Frau wichtig, dass sie genau dieses Buch lesen kann.
Als ich selbst noch keine Bücher schrieb, habe ich selten auf den Verlag geachtet. Wenn ich mir ein Buch kaufte und erst als der Querverlag meine „Fußballtöchter“ gedruckt hat, ist mir aufgefallen, dass ich eine ganze Menge Bücher von euch im Regal stehen habe, und ganz stolz kann ich meins jetzt daneben einreihen!
Möge noch in 200 Jahren Quer gelesen werden!
Herzliche Glückwünsche
Elke

//

Elke Weigel, geboren 1963, lebt und arbeitet in Stuttgart. Sie ist Diplom-Psychologin und Tanztherapeutin. Zum Fußballspielen hat sie keinerlei Talent entwickelt, obwohl sie in ihrer Kindheit kickte und alle wichtigen Spiele im Fernsehen ansah. Sie hat einige Kurzgeschichten sowie Fachpublikationen veröffentlicht. Fußballtöchter, erschienen 2012, war ihr erster Roman.

Links
Website der Autorin
Autorinnenseite vom Querverlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s